Geschäftsführung


Bildungswerk der Wirtschaft Hamburg e. V

Sebastian Schulze

Kapstadtring 10, 22297 Hamburg
Tel.:(040) 6378 - 4500
E-Mail: info(at)bwh-hamburg.de

 

Unser Angebot

Wir sind der attraktive Dienstleister in Sachen Bildung und Personalentwicklung.

Sie erhalten maßgeschneiderte und kostengünstige Beratung, Konzepte und Seminare. Ob es darum geht, Schülerinnen und Schüler beruflich zu orientieren, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Aufgaben der Zukunft zu qualifizieren, Fach- und Führungskräfte zielgerichtet und praxisnah weiterzuentwickeln oder intelligente Maßnahmen der Personalentwicklung zu etablieren – das BWH unterstützt als Institut der Unternehmensverbände Nord und als Partner der Wirtschaft in allen Fragen. Dazu hat sich das BWH zusammen mit NORDMETALL und namhaften Bildungsunternehmen der Wirtschaft zur Gemeinschaft NORDBILDUNG zusammengeschlossen.


Das BWH blickt seit 40 Jahren auf Erfahrungen zurück. Bereits 1973 wurde es als Institut für Sozial- und Bildungspolitik Hamburg e.V. gegründet. Seitdem hat es sich als eine von Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbänden sowie Unternehmen getragene Einrichtung der sozial- und gesellschaftspolitischen Bildungsarbeit in Hamburg einen Namen gemacht.

Wir sind bildungspolitisches Sprachrohr der Hamburger Arbeitgeber.

Sie profitieren insbesondere in unseren Arbeitskreisen vom Austausch, Wissen und den Erfahrungen interessanter Partner aus Unternehmen, Verbänden und weiteren Institutionen. So werden im Arbeitskreis für Ausbildungsleiter (AKAL), dem rund 100 Unternehmen unterschiedlicher Branchen aus Hamburg und dem Umland angehören, Erfahrungen ausgetauscht und Fragen der Berufsausbildung diskutiert. Im Forum für Personal- und Organisationsentwicklung (Forum PE/OE) werden aktuelle Themen und Trends erörtert sowie neue Konzepte entwickelt. Dabei hat das BWH sein „Ohr“ an den Hamburger Arbeitgebern und bringt deren Sicht zu bildungspolitischen Themen in zahlreichen Gremien, Beiräten und Arbeitskreisen in Hamburg und darüber hinaus ein.

Wir sind seit 40 Jahren die Nummer 1 der Wirtschaft an den Hamburger Schulen.

Die Berufsorientierung von Schülerinnen und Schülern zu verbessern, den Unterricht praxisnäher zu gestalten, die ökonomische Grundbildung zu stärken sowie den Austausch zwischen Schule und Wirtschaft zu befördern – das sind wichtige Ziele des BWH und seiner Landesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT. Sie bieten zahlreiche Aktivitäten an, die von Schülerseminaren über Lehrerfortbildung, dem direkten Austausch in regionalen Arbeitskreisen bis hin zur Lehrerfortbildung reichen. Schulen wie Unternehmen profitieren gleichermaßen von unserem Know-how und unserem Zugang zu wesentlichen Entscheidungsträgern. Wir unterstützen sie bei Kooperationspartnerschaften und Projekten, vernetzen die Akteure, sorgen für Erfahrungsaustausch und die Verbreitung von Good Practice. Zudem beraten wir Schülerinnen und Schüler und unterstützen sie beim erfolgreichen Übergang von der Schule in eine Ausbildung oder ins Studium. Damit schaffen wir Perspektiven für Leben und Beruf.